Leon: Glück trägt einen roten Pony

am

von C.M. Spoerri

Quelle: Amazon

📖 Darum geht´s

Ich bin Leon, dreiundzwanzig. Alles andere geht euch nichts an. Ihr wollt meine Geschichte lesen? Nun, wer einen Fantasyroman erwartet, den muss ich enttäuschen. Mein Leben ist definitiv kein Roman – auch mit noch so viel Fantasie nicht. Und selbst die Tatsache, dass eines Tages ein Geistermädchen auf meiner Türschwelle stand und mein Leben auf den Kopf stellen wollte, war alles andere als fantastisch. Okay, sie war ja nett anzusehen, mit ihrem roten Pony und den nussbraunen Augen. Aber ehrlich … dieses ›Leon, Leon, du musst dein Leben ändern und dein Glück finden‹-Gerede braucht keiner.
Solltet ihr nun auf einen schnulzigen Liebesroman mit ›Und wenn sie nicht gestorben sind, dann knattern sie noch heute‹ hoffen, werdet ihr hier ebenfalls nicht fündig. Jetzt mal unter uns: Ihr wisst schon, dass das Leben kein rosaroter Ponyhof ist, oder?
Warum ihr das Buch dennoch lesen solltet? Keine Ahnung. Mir egal. Ich weiß nur, dass ich mir einen Türspion anschaffen werde, denn der hätte mir diese ganze Geschichte erspart.
Quelle: Amazon

📖 Meine Meinung vom 23.12.2018

Zu Beginn muss ich sagen, dass ich selten so einen hammer genialen Klappentext gelesen habe. Da konnte ich gar nichts anderes tun, als mir dieses Buch zu holen.
Nachdem ich in den ersten drei Seiten herzlich gelacht habe, hat sich das Blatt der Geschichte für mich um 180 Grad gewendet.
Leons Art und Weise hat mir zwar immer wieder ein Grinsen beschert, was allerdings hauptsächlich an der Schreibweise der Autorin lag, die Leon für uns lebendig werden ließ.
Aber dann bin ich hinter die Geschichte gedrungen und sie hatte bei mir einen WOW Effekt der Extraklasse ausgelöst.
Das hat die Autorin wirklich ganz toll gemacht.
Über das Thema der Story kann ich gar nicht genauer eingehen, da es im Klappentext nicht ersichtlich ist, aber trotzdem passt er perfekt. Es ist ein wichtiges und auch leider mittlerweile stark verbreitetes Thema, welches die Autorin sehr gut in diese ungewöhnliche Liebesgeschichte eingebaut hat. Auch dass sie das Augenmerk dahinter fokussiert hat, nämlich auf die Täterrolle, worauf man sonst keinen Einblick hat, hat mir sehr gut gefallen.
Die Botschaft in dieser Geschichte ist klipp und klar. Wenn, in diesem Fall Leon sich nicht ändert, ist sein bisheriges Leben vorbei und er muss mit den Konsequenzen klar kommen.
Da euch mein drum herum bestimmt nicht sehr weiter hilft, sag ich einfach nur noch, dass mir die Geschichte sehr gut gefallen hat.

⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s