Schneeflockenküsschen

von Jo Berger

Quelle: Amazon

📖 Darum geht´s

Xmas! Schneeflocken! Weihnachtsmärkte und billiger Glühwein. Das ist definitiv nichts für Amelie Stone!

Amelie meidet alles, was mit Weihnachten zu tun hat. Zumindest bis unvermittelt eine total verrückte Frau auftaucht, die sich als Elisa vorstellt und behauptet, ein Weihnachtsengel zu sein. Ausgerechnet diese weltfremde Person will dafür sorgen, dass Amelie sich verliebt? Lächerlich. Doch dann steht Amelie plötzlich vor dem unsagbar attraktiven Ryan Malone, von „Malones Christmas Wonderland“. Und plötzlich werden ihre Knie weich.
Wird es Ryan gelingen, in ihr den Zauber von Weihnachten – und den der Liebe – wieder zu erwecken?
Quelle Amazon

📖 Meine Meinung vom 12.12.2017

Also einen weiblichen Grinch hatte ich auch noch in keinem Buch. Ich hatte gleich eine Antpathie gegen Amilie entwicklt . Das Positive daran ist, das es mir da nicht alleine so ging, sondern den andern Protas ebenso. 🙂 Bei mir wurde es allerdings nicht besser. Für diese Idee gibt es aber definitiv einen extra Punkt, den ich zum Schluss auch brauche, denn mir war Amilie zu garstig.
Den Humor von Elisa fand ich allerdings sehr gut. Das bin ich von Jo auch gewohnt. Der spricht mich sehr an. Man darf hier auf alle Fälle nicht alles in die Waagschale werfen. Elisa war mir von Anfang an sehr symphatisch. Und ihre kleinen Spitzen waren toll.
Ich vergebe für diese Geschichte 3,5 Sterne die ich auf Grund der Idee aufrunde.

⭐️ ⭐️ ⭐️ , 5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s