Hit the Boss: The H(e)artbreaker

am

von Pea Jung

Quelle: Amazon

📖 Darum geht´s

Treffer versenkt!
Vor lauter Aufregung versetzt Sharon auf der Straße einem Geschäftsmann versehentlich einen Schlag. Ausgerechnet dieser Mann platzt kurze Zeit danach in ihr Vorstellungsgespräch und benimmt sich in ihren Augen völlig daneben.
Wäre nicht ihre unerfreuliche Vergangenheit mit ihrem Exfreund, hätte sie mit den eindeutigen Avancen des Kerls weniger Probleme. So aber will sie nur eines: ihn auf Abstand halten.Leider geht das nicht so einfach. Der Typ taucht immer wieder auf und die Offenbarung seiner Identität macht alles noch viel komplizierter.
Quelle: Amazon

📖 Meine Meinung vom 27.09.2017

Ich fand die Geschichte mal erfrischend anders.
Sie hat sogar einen kleinen kriminalistischen Ansatz.
Es gibt eine Stelle zu Beginn, die in der Realität nicht wirklich passieren wird, aber das hat mich überhaupt nicht gestört. Ich konnte wunderbar abschalten und hab mich von der Geschichte fesseln lassen.
Schöne Prickelnde Momente und eine gehörige Prise Misstrauen.
Wie immer hat Pea eine schöne Schreibweise, die dem Geschehen super folgen lässt. Die beiden Hauptprotas waren mir sehr sympathisch und ich konnte mich sehr gut in sie hinein versetzen.
Sogar einen einige Nebendarsteller waren einfach nur klasse. Und ich könnte mir vorstellen, das der eine oder andere auch eine interessante Geschichte bekommen könnte.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung

⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s