Wir fliegen, wenn wir fallen

am

von Ava Reed

Quelle: Amazon

Darum geht´s

Unsere Welt besteht aus vielen kleinen Wundern, wir nehmen uns nur zu selten Zeit für sie.

Eine Liste mit zehn Wünschen.
Ein letzter Wille.
Und zwei, die ihn gemeinsam erfüllen sollen.
Das ist die Geschichte von Yara und Noel

Eine Nacht unter den Sternen schlafen. Einen Spaziergang im Regenwald machen. Die Nordlichter beobachten … So beginnt eine Liste mit zehn Wünschen, die Phil nach seinem Tod hinterlässt, gewidmet seinem Enkel Noel und der siebzehnjährigen Yara. Phils letztem Willen zufolge sollen sich die beiden an seiner statt die Wünsche erfüllen. Gemeinsam. Yara und Noel, die sich vom ersten Moment an nicht ausstehen können, willigen nur Phil zuliebe ein. Doch ohne es zu wissen, begeben sich die beiden auf eine Reise, die nicht nur ihr Leben grundlegend verändern wird, sondern an deren Ende beiden klar ist: Das Glück, das Leben und die Liebe fangen gerade erst an.
Quelle: Amazon

Meine Meinung vom 11.09.2017

Ich habe dieses Buch als Hörbuch angehört.

Hier handelt es sich um eine Geschichte, die zwei junge Menschen, durch eine Reise, in ihr Leben zurückzuholt. 2 Menschen die den letzten Willen von Noels Großvater erfüllen sollen und Stück für Stück ihre Vergangenheit gemeinsam verarbeiten.
Ich habe mir bei diesem Buch wieder das Hörbuch geholt.
Das es dieses Mal einen männlichen und einen weiblichen Leser gab, fand ich sehr schön. Allerdings war mir die männliche Stimme etwas zu gehetzt. So gingen einige Emotionen etwas unter.
Der Übergang, von dem schönen Anfang, bis zum Begin der Reise war mir zu schnell, zu selbstverständlich. Immerhin wollen hier 2, sich fremde Menschen, eine gemeinsame Reise unternehmen.
Die Reise ansich fand ich toll. Schöne Dialoge witzig und auch emotional. Wie sie mit jedem weiterem Punkt der Liste umgegangen sind und sich ihr Innerstes immer weiter öffnete, fand ich prima umgesetzt.
Hier gibt es eine Leseempfehlung von mir. Für alle die gerne Jugendbücher lesen ist sie sehr schön.

⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. So ganz meins war es nicht. Die Autorin hat ne tolle Sprache etc. aber bei der Geschichte fehlte mir was. War mir zu oberflächlich. So ging es mir mit ihren anderen Geschichten auch.

    Gefällt 1 Person

    1. SanNit sagt:

      Mir hat das Kennenlernen ansich gefehlt. Schön geschrieben ist es, da geb ich dir recht. Mich hat es jetzt aber nicht dazu animiert, weitere Bücher der Autorin zu lesen.

      Gefällt 1 Person

      1. Genau. Sich ausdrücken können, reicht eben nicht um Büchern Tiefe und Spannung zu geben

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s