von Christine Corbeau

Quelle: Amazon

📚 #DieNullistauchnureineZahl #NetGalleyDE

📖 Darum geht’s

Die Story rankt sich um Zino, den Zwillingsbruder von Agata, der Protagonistin des ersten Teils der Nullen-Reihe. Er meint, ein Problem damit zu haben, dass ihn in wenigen Tagen die Null in Form seines 40. Geburtstages einholen wird. TatsĂ€chlich hat er ein Problem damit, dass er seine HomosexualitĂ€t als Grund dafĂŒr betrachtet, dass Agatas und sein Vater die Familie sang- und klanglos verlassen hat, als beide im Teenager-Alter waren.

Sein Partner Michael, von Zino meist Mimi genannt, schlĂ€gt ihm vor, der Null ein Schnippchen zu schlagen, indem sie beide die nĂ€chsten Tage auf einer Wandertour quer durch die Alpen verbringen. Doch schon nach kurzer Zeit lĂ€sst Mimi durchblicken, dass ihm nichts mehr an Zino liegt und verlĂ€sst ihn. Vor Trauer wie gelĂ€hmt ĂŒberlegt auch Zino, die Wanderung abzubrechen, ringt sich aber schließlich doch dazu durch, den Weg zu gehen. Er will ihn dazu benutzen, um sich ĂŒber sich und sein Leben klar zu werden. Auf der Tour trifft er zwei Frauen, die unterschiedlicher kaum sein könnten.

Schließlich findet er nicht nur die Liebe zu sich, sondern auch zu jemandem, der ihn um seiner selbst willen liebt.

📖 Meine Meinung vom 19.08.2022

Hier bin ich wieder etwas gemischter Meinung. Einerseits war es wirklich toll, der Wanderroute zu folgen. Ich konnte mir viel bildlich vorstellen. Man merkte, dass der Autor dort gewesen war. Ich finde diese Etappenwanderung sehr interessant, wo das GepÀck separat vom Anbieter von Unterkunft zu Unterkunft gefahren wird und man sich nur auf das Erlebnis konzentrieren braucht. Sehr feine Sache.
Die Liebesgeschichte und die kleine Selbstfindung von Zino war jetzt nicht so ganz mein Geschmack, auch wenn er ein netter Mensch ist. Ich bin nicht recht warm geworden mit ihm. Da ich insgesamt aber angenehm unterhalten wurde, reihe ich die Geschichte im guten Mittelfeld ein.

Bewertung: 3 von 5.

Vielen Dank fĂŒr die Bereitstellung des Leseexemplars.

weitere Daten:

Nullen Reihe:
1. Wer will schon eine Null: Agata
2. Wer braucht schon eine Null: Martha
3. Null ist auch nur eine Zahl: Zino

  • Erscheinungstermin: 30. Juni 2022
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 237 Seiten
  • Herausgeber: C. Raabe

Quelle Infotexte: Amazon

3 Gedanken zu “Die Null ist auch nur eine Zahl: Zino (Nullen-Reihe 3)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s