Ich habe im Februar ein paar kurze Bücher gelesen.
Zur Ablenkung und rein aus Neugier, um zu schauen, wie der Schreibstil ist. Allerding war es bei diesen Geschichten gar nicht so einfach Worte zu finden. Aber ich habe mir nun halt angewöhnt die Geschichten, die ich lese auch zu bewerten. Mit Text 🙂

Chaotisch verliebt: lost & found – von Kaiden Emerald

77 Seiten

Fabians Alltag ist so chaotisch, dass es lediglich seine beste Freundin Angie mit ihm aushält. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass er seine Geldbörse beim Einkaufen liegen lässt, wieder einmal. Doch unerwartet bringt sie ihm jemand zurück, der sein Leben noch mehr auf den Kopf stellt. Aber gibt es überhaupt Aussicht auf ein Wiedersehen mit dem mysteriösen Fremden? Und schafft Fabian es, ihn für sich zu gewinnen oder schlägt er ihn erfolgreich in die Flucht wie schon alle Männer zuvor?

Ich habe hier das Gratisangebot wahrgenommen. Zum Kennenlernen des Autors, fand ich die Geschichte ganz gut. Es ist eine schöne Schreibweise, der man leicht folgen kann. Bei dieser Kürze konnte ich die Protagonisten allerdings gar nicht richtig fassen.

Bewertung: 3 von 5.

Rivers Edge : Otter: An M/M MPreg Shifter Romance (Rivers Edge 3) – von Aria Grace

104 Seiten

Manchmal birgt die Vergangenheit deine Zukunft…
Der Omega-Otter-Formwandler Doc liebte seinen Adoptivsohn und wollte ihn vor seiner Vergangenheit beschützen. Doch als die Vergangenheit des Jungen sich ihm in Form einer Reihe von Briefen aufdrängt, steht Doc vor der herzzerreißenden Entscheidung, entweder alte Wunden aufzureißen oder dem Kind unverzeihbare Geheimnisse vorzuenthalten.
Kaninchenwandler Levi hasst sein Leben als Alpha seiner Kolonie. Er wurde durch sein Geburtsrecht dazu berufen und wird durch seine Vergangenheit daran gehindert, aber er hat keine Wahl: Wenn er geht, wird man seine einzige wahre Gefährtin töten. So brutal sind Kaninchen. Als in der Kolonie ein Fremder auftaucht, erwartet Levi nicht, dass es sich um einen Otter handelt und schon gar nicht, dass der Mann die schlimmste und zugleich beste Nachricht seines Lebens überbringt: Seine Gefährtin ist tot und er hat einen Sohn. Und er erwartet erst recht nicht, dass sein Kaninchen den Mann als seinen wahren Gefährten ankündigt.

Ich habe diese Geschichte tatsächlich nur gelesen, weil Doc mir schon im ersten Teil so gut gefallen hat. Er ist auch ganz wunderbar als Vater, wie ich es mir dachte. Aber es war alles viel zu kurz, darum konnte ich einigen Situationen nicht ganz folgen. Meine Reise nach Rivers Edge endet auch hier.

Bewertung: 3 von 5.

Von Weihnachtswundern und Blaubären – von Akira Arenth

144 Seiten

Es ist Anfang Dezember. Nach einem weiteren Burnout wird Polizeikommissar Marcus Weidner auf eigenen Wunsch aus Hannover in eine abgelegene Kleinstadt versetzt. Die ländliche Ruhe soll seiner Seele guttun und ihn zurück auf Kurs bringen, doch seiner sechzehnjährigen Tochter Johanna passt der kurzfristige Umzug in die Pampa ganz und gar nicht. Als Marcus dann auch noch mit dem rüpelhaften Punk Bastian aneinandergerät, liegen die Nerven schnell wieder blank. Der mag Polizisten nämlich ungefähr so gerne wie Pickel am Hintern, vor allem in seinem sonst so gesetzlosen Örtchen, und verhält sich dementsprechend respektlos. Doch dann geschieht etwas, das man mit ganz viel Fantasie als ein schmerzhaftes, aber irgendwie auch magisches Weihnachtswunder bezeichnen könnte …

Der Klappentext hat mich neugierig gemacht, rein von der Thematik und auch, da er etwas in Mundart geschrieben wurde.
Es ist eine interessante Geschichte, keine Frage. Auch die Schreibweise gefällt mir sehr gut. Für mich lief hier aber alles zu schnell ab. Ich weiß die Weihnachtszeit hat nur begrenzte Anzahl an Tagen, aber trotzdem fehlte mir noch so bissel Kennlernzeugs.

Bewertung: 3 von 5.

Bild und Klappentextquelle: Amazon

Ein Gedanke zu “Kurzmeinungen Februar 2022

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s