von Laura Winter

Quelle: Amazon

📖 Darum geht’s

Ich sollte nur sein Haus putzen, aber dann beobachtete ich heimlich, was er mit dieser fremden Frau in seinem Schlafzimmer tat.
Nun kenne ich sein Geheimnis … und weiß, warum ich nach Einbruch der Dämmerung verschwunden sein sollte …

Leseprobe:
Ich kann nicht wegsehen.
Nein, ich kann einfach nicht wegsehen …
Was für ein sagenhafter Anblick.
Ich kann gar nicht fassen, was ich hier zu sehen bekomme und dass ich einfach dastehe, um die Ecke schaue und beide in diesem intimen Moment beobachte wie eine gemeine Voyeurin.
Mein Herz schlägt so schnell und fest, dass mir der Atem wegbleibt …
Ich muss gehen. Ich muss so schnell wie nur irgend möglich loslaufen und nach unten gelangen.
Denn ich darf nicht hier sein. Nicht nur, dass ich tatsächlich nichts in diesem Haus verloren habe – da es eine explizite Anweisung war, nach 18:00 Uhr weg zu sein – sondern auch, weil mich das Privatleben von Mr. Dubois rein gar nichts angeht.
Ich bin doch keine Spannerin!
Und doch … kann ich nicht wegsehen.
Mein Blick wandert über ihren Körper, der in feinen Dessous gekleidet ist, und über seinen Unterleib.
Was für ein atemberaubender Anblick …
Ich schlucke und fühle mich plötzlich selbst beobachtet, obwohl ich diejenige bin, die heimlich und unerlaubterweise in das Schlafzimmer starrt.
Doch als ich weiter nach oben sehe, bemerke ich, wie er mich ansieht!
Quelle: Amazon

Bad Times
1. Badtime Stories – Eine Familie für den Millionär
2. Badtime Meetings: Eine Familie für den Millionär
3. Badtime Secrets: Eine Familie für den Millionär
4. es werden weitere Teile folgen

📖 Meine Meinung vom 02.02.2022

Das war eine schöne Liebesgeschichte mit ein wenig Vergangenheitsbewältigung und aktuellen privaten Problemen, die mich sehr gut unterhalten hat. Es sind durchaus wichtige Themen dabei angesprochen worden, aber die Autorin hat versucht es nicht zu tief werden lassen, damit es die unbeschwerte Lovestory im leichtem Pretty Woman Stil, mit ein wenig Leidenschaft bleibt.
Ich mochte Alec und Alice auf Anhieb. Sie sind sehr angenehme Charaktere. Ich konnte mich gut in sie hineinfühlen. Durch den leichten Schreibstil der Autorin habe ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen. Mir hat’s gefallen und die Story hat mir ein paar schöne Lesestunden beschert.
Ich gehe sehr selten auf die Cover in meinen Rezensionen ein, aber die Art und Farbe gefällt mir einfach sehr gut. Es passt zwar nicht so direkt zur Geschichte, auch wenn Alice eine Leseratte ist, aber ganz fantastisch zum Genre. Und als Reihencover ist es auch ganz wunderbar geeignet.

Bewertung: 4 von 5.

SuB-Abbau

3 Gedanken zu “Badtime Stories – Eine Familie für den Millionär (Bad Times 1)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s