von Jennifer L. Armentrout

Quelle: Amazon

📖 Darum geht´s

Eine Liebe so groß wie die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft…

Mallory und Rider kennen sich seit ihrer Kindheit. Vier Jahre haben sie sich nicht gesehen und Mallory glaubt, dass sie sich für immer verloren haben. Doch gleich am ersten Tag an der neuen Highschool kreuzt Rider ihren Weg – ein anderer Rider, mit Geheimnissen und einer Freundin. Das Band zwischen Rider und Mallory ist jedoch so stark wie zuvor. Als Riders Leben auf eine Katastrophe zusteuert, muss Mallory alles wagen, um ihre eigene Zukunft und die des Menschen zu retten, den sie am meisten liebt

📖 Meine Meinung vom 21.05.2021

Quelle: Amazon

🎧 Diese Geschichte habe ich mir als Hörbuch angehört – gelesen von Katja Sallay

WOW, das war eine beeindruckende Geschichte.
Sie ist ganz zart und geht absolut unter die Haut. Hier konnte ich meine Tränen ein paar Mal nicht zurückhalten.
Trotz der 17h hatte ich mich für das Hörbuch entschieden. Es war genau die richtige Entscheidung. Ich weiß nicht, wie die Sprecherin das gemacht hat, aber sie kann wirklich in alle Charaktere schlüpfen und sie in den Dialogen zum Leben erwecken, sodass es mir gar nichts ausgemacht hat, dass es hier nur eine Erzählperspektive gibt.
Mallory scheint der Sprecherin auf dem Leib geschrieben worden zu sein. Es war für mich unfassbar reell und ich war mitten in der Geschichte, in ihrer und Riders.
Der Klappentext gibt so wahnsinnig wenig preis, das ich fast nur spoilern kann.
Mallory und Rider haben eine traumatische Kindheit hinter sich. Jetzt nach 4 Jahren, wo keiner wusste, wie es dem anderen ergangen ist, sehen sie sich wieder und es setzen sich bei Mallory einige Prozesse in gang. Ich finde ihre Entwicklung wunderbar. Es sind kleine Schritte aber sie geht, trotz Rückschläge stetig vorwärts.
Natürlich ist Rider ihr dabei die größte Stütze, direkt und indirekt. Aber wie schaut es in ihm aus? 4 Jahre ist eine lange Zeit.
Riders Fassade fällt erst zum Schluss. Und ich bin sehr froh, das es Mallory in seinem Leben gibt. Ich bewundere beide total und sie haben definitiv ein Platz in meinem Herzen bekommen.
Ich hoffe, ich habe nicht zu viel verraten.
Für mich war es eine hochemotionale Geschichte, die trotz ihrer Länge für mich immer fesselnd blieb.

Bewertung: 5 von 5.

7 Gedanken zu “Morgen lieb ich Dich für immer

        1. Ach ne, das sind mir zu viele und dann noch eine aus seiner Sicht. Revanche geht dann auch glaube danach weiter. Die habe ich für mich eigentlich schon ausgeschlossen.
          Dynastie will ich aber auf jeden Fall von ihr lesen und den Rest Dark Elements, aber erst wenn ich da alle habe

          Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu Kaho liest Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s