von Sally Thomas

Quelle: Amazon

📖 Darum geht®s

Stella Franklin ist sauer, denn schon wieder muss sie mit ihrem Dad umziehen, und das in ihrem letzten Schuljahr. Eine neue Stadt, eine neue Highschool. Und zu allem Übel lenkt sie gleich am ersten Tag die Aufmerksamkeit eines Footballspielers auf sich.
Leo Garfield, Fullback des Schul-Teams, ist vom ersten Augenblick an fasziniert von „der Neuen“, die mit ihrem Pferdeschwanz und den FĂŒnfzigerjahre-Klamotten so auffĂ€llig anders ist.
Doch Stellas Motto lautet: Verliebe dich nie in einen Footballspieler!
Und bei Leo sieht es nicht besser aus. Er muss sich an Teamregeln halten, die besagen: Wenn eine Freundin, dann eine Cheerleaderin!
Aber Leo will nicht aufgeben und ist bereit, sich ĂŒber alle Regeln hinwegzusetzen. Nun muss er nur noch Stella von sich ĂŒberzeugen, was alles andere als leicht ist. Die junge Frau hat nĂ€mlich einen triftigen Grund, warum sie Footballspieler ablehnt. Leo kĂ€mpft fĂŒr sein GlĂŒck, doch hat er ĂŒberhaupt eine Chance, wenn das Schicksal und der Teamgeist gegen ihn arbeiten?
Quelle:Amazon

📖 Meine Meinung vom 30.11.2020

In letzter Zeit fehlen mir immer die Worte, wie ich richtig anfangen soll.
Diese Geschichte hat viel zu bieten. Die erste große Liebe, einen Sport, der mit so viel Leidenschaft beschrieben wurde, das ich einfach mitfiebern musste, (beim Nachwort wusste ich dann auch warum) Ausgrenzungen, Mobbing, aus dem Ufer geratene Traditionen, ZwĂ€nge, Familiendramen 

Ihr fragt euch jetzt bestimmt, kann man mit so vielen Themen wirklich nur eine gute Liebesgeschichte schreiben? Ohja, Sally kann das und das sogar wahnsinnig gut.
Schon bei 44% hatte ich so ein schönes GefĂŒhl und mir so gedacht, das wĂ€re doch jetzt ein schönes Ende. Wie bitte will die Autorin es jetzt schaffen, dass ich noch am Ball bleibe.
Der Gedanke verflog sehr schnell. Ich hing weiterhin gefesselt an ihren Worten, SĂ€tzen, Seiten. Unglaublich viele verschiedene Emotionen hat diese Geschichte.
Stella und Leo, um endlich mal bei den zwei Hauptpersonen zu landen, sind unglaublich stark, mutig und auch verletzlich. In ihren doch sehr jungen Jahren haben sie schon viel erlebt und mitgemacht. Zusammen mĂŒssen sie viele HĂŒrden ĂŒberwinden. Ob sie es am Ende schaffen, mĂŒsst ihr natĂŒrlich selbst herausfinden. Ich hatte auf jeden Fall sehr schöne Lesestunden, bei denen die Augen nicht trocken blieben.

Bewertung: 5 von 5.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s