Guide to Heaven (Heaven-Reihe, Band 3)

von Sandrine Dupont

Quelle: Amazon

📖 Darum geht´s

Feuerwehrmann Mike Hunter traut seinen Augen nicht, als die neue Tierärztin eines Tages in der Wache auftaucht. Sie ist nicht nur hübsch, sondern hat scheinbar auch noch das Herz am rechten Fleck. Trotz der starken Anziehung zwischen ihnen kämpft Mike mit allen Mitteln gegen seine Gefühle an – zu sehr verfolgt ihn ein Vorfall aus seiner Vergangenheit. Dr. Juliette Bernaux, vor kurzem nach Heaven gezogen, ist von Mike Hunter fasziniert. Groß und breit gebaut mit unzähligen Tattoos am ganzen Körper, umgibt ihn etwas, dem sie sich nicht entziehen kann. Doch bei einem Mann wie ihm würde sie als unscheinbare Frau niemals eine Chance haben, glaubt sie. Außerdem hat sie nach einem traumatischen Erlebnis mit Männern abgeschlossen.Gibt es überhaupt eine Zukunft für sie? Oder bringt das, was sie beide verfolgt, am Ende doch auseinander?
Quelle: Amazon

Heaven-Reihe:
1. Fire in Heaven
2. Trouble in Heaven
3. Guide to Heaven
4. Summer in Heaven

📖 Meine Meinung vom 05.06.2020

Dieser dritte Teil hat mir sehr gut gefallen und war für mich auch der beste bisher.
Die Story ist sehr schön flüssig und auch detailreich geschrieben, sodass es richtig schön und rund zu lesen ist.
Mike kenne ich ja schon und ich mochte ihn und Marcus von Anfang an.
Juliette konnte es auch direkt in mein Herz schaffen. Sie leidet sehr an Minderwertigkeitskomplexen, da sie keine Modellmaße hat und in ihrer früheren Beziehung sehr gelitten hat. Trotzdem hat sie ein sehr frisches Gemüt.
Somit haben beide in ihrer Vergangenheit sehr schlimme Erfahrungen gemacht. Mike seine stammen aus der Zeit als SEAL.
Genau wie Juliette kann auch er nicht einfach eine Beziehung eingehen. Da gibt es erst noch enormen Redebedarf.
Insgesamt ist die Geschichte romantisch, es ist traurig, manchmal auch etwas kitschig. Aber das dürfen Liebesromane für mich durchaus sein.
Ein klein wenig Spannung hat die Autorin mit eingebaut, als unser Paar ihren Vergangenheiten wortwörtlich in die Augen schauen müssen.
Die erotischen Momente hätten für mich noch etwas ausführlicher sein können, so kamen sie mir manchmal wie ein Lückenfüller vor. Aber das ist nur ein kleiner Kritikpunkt.
Ich hatte eine sehr gute Unterhaltung und weiß auch schon, mit welchem Buch dieser Autorin ich weiter machen werde.

⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s