Wedding Games 4: Die Braut

von June Reeler

Quelle: Amazon

📖 Darum geht®s

Du stehst vorn am Altar und senkst schĂŒchtern deinen Blick. Doch du bist keine fromme Braut, Lucia, keine unberĂŒhrte italienische Katholikin, mit deinem Kreuz um dem Hals und deinem madonnenhaften Gesicht.
Du blendest sie alle mit deiner Schönheit und deiner Unschuld. Sie mögen dich vergöttern, aber ich werde dich beherrschen.
(Marcellus Harms ĂŒber Lucia)

Lucia. Erfolglose Journalistin. Ohne Geld. Ihre Hochzeit mit einem reichen Anwalt ist soeben geplatzt.
Wie gerufen kommt ihr da dieses Jobangebot: Marcellus Harms gilt als klassischer Bad Boy, Journalisten-Schreck und verwöhnter Erbe der Harms-Dynastie. Schafft Lucia es, sein negatives Image ins rechte Licht zu rĂŒcken, winken FolgeauftrĂ€ge von seinem Vater.
Dumm ist nur, dass Marcellus seinem höllisch-schlechten Ruf gar nichts entgegensetzen möchte. Doch er hat nicht mit dem Temperament einer Italienerin gerechnet.
Quelle: Amazon

Wedding Games:
1. Wer sich traut 

2. Black Satin
3. Die Anmut des Lichts
4. Die Braut

📖 Meine Meinung vom 18.04.2020

Das Buch war absolut Marcellus wĂŒrdig.
Es war heftig und brutal bei den Themen und in der Wortwahl. Auch seine Handlungen ließen mich oft schlucken. Hemmungslos, unbarmherzig um zwei Eigenschaften zu nennen. Aber was wird aus einem Mann, den man in Kinderaugen aufs Abstellgleis gestellt hat und nun jeden in seiner Familie als Feind betrachtet? Marcellus kann sein innerstes Wesen aber auch nicht immer ĂŒberspielen.
Das sieht vor allem Lucia sofort. Sie hat eine ihr auferlegte Aufgabe zu erfĂŒllen und begibt sich bewusst in die Höhle der Löwen. Dort soll sie allerdings Marcellus wieder ins Lot bringen.
Ihr italienisches Temperament ist da besonders hilfreich um Marcellus auf die Palme zu bringen und gleichzeitig in ihren Bann zu ziehen.
Schmunzeln musste ich aber auch viel, denn es war bestimmt sein lÀngstes Vorspiel aller Zeiten.
Nicht erwartet hatte ich, dass Marcellus mich zum Weinen bringt, aber wer bei dieser Szene da trockene Augen hatte
.., das war sehr bewegend fĂŒr mich und auch der Moment wo nun wirklich jeder sein verletztes Wesen erkennen konnte.
Und Luzifer wĂ€re nicht Luzifer, wenn er nicht den vollen Durchblick hĂ€tte. 😉
Also insgesamt war es wieder eine herausragende Geschichte mit viel Tiefgang und einem Bad Boy wider Willen und doch willens. Mir hat sie sehr gut gefallen.

⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s