Forget it, Mr. Mafioso (Forget it Reihe 7)

am

von C.R. Collins

Quelle: Amazon

📖 Darum geht´s

New York City ist fest in seinen Händen, denn er ist DER gefürchtete Untergrund-Boss. José Álvarez hat Macht, Einfluss und Geld. Wer seinen Namen hört, erstarrt vor Furcht und räumt so schnell wie möglich das Feld. Doch als er seine Schwester aus den Händen von brutalen Mördern retten muss, ändert sich sein Leben schlagartig und aus Jäger wird Gejagter. Er flüchtet vor dem FBI und entkommt diesem nur mit knapper Not und durch eine Geiselnahme. Nur leider verkompliziert seine Geisel ALLES! Penelope Franklin ist nicht nur die Tochter des Polizeichefs, NEIN, diese Frau kann auch wirklich nie ihre Klappe halten! Bald schon überlegt José, sich freiwillig zu stellen, denn selbst ein Leben im Gefängnis wäre besser, als ein Leben mit dieser Frau!!!

Penelope ist eigensinnig, willensstark und hat eine große Klappe. Wenn Mann ihr einen Befehl erteilt, dann macht sie mit Sicherheit das Gegenteil. Als sie erkennt, wer ihr Entführer ist, ist sie zuerst empört und dann verzückt. Insgeheim hegte sie schon immer eine Schwäche für José Álvarez! Doch der will von ihren Gefühlen für sich nichts wissen und wehrt sich vehement gegen jeden Annäherungsversuch. Na, diesem sturen Esel würde sie es schon noch zeigen!!!
Quelle: Amazon

Forget it Reihe:
1. Forget it, Mister Millionaire (Henriette & Liam)
2. Forget it, Mr. Perfect (Millie & John)
3. Forget it, Cowboy (Hope & Sam)
4. Forget it, Rockstar (Clara & Dave)
5. Forget it, Bad Boy (Lisa & Jeremy)
6. Forget it, Mr. Candyman (María & Nick)
7. Forget it, Mr. Mafioso (Penelope & José)

📖 Meine Meinung vom 20.09.2019

Dieses Mal hat die Autorin nicht ganz meinen Geschmack getroffen. Ich fand es tatsächlich ein wenig zu weich. Als Untergrundboss, wenn auch unfreiwillig, härtet man doch zwangsweise etwas ab. José wurde für mich nicht so glaubwürdig herübergebracht. Penelope hätte ruhig mehr an seiner Schale zu knacken haben müssen. Außerdem wurde ein für mich, sehr wichtiger Hinweis gleich am Anfang, ganz zum Schluss nebensächlich und viel zu selbstverständlich abgehandelt. Das fand ich sehr schade, denn da ist Drama vorprogrammiert gewesen.
So das waren jetzt die Sachen, die mich etwas gestört haben.
Ansonsten ist es natürlich wieder eine nette Unterhaltung. Für zwischendurch ist die Geschichte auf jeden Fall gut geeignet. Der lockere Schreibstil führt einen leicht durch die Story und etwas zum Schmunzeln gibt es natürlich auch.

⭐️ ⭐️ ⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s