Whispering Words

am

von Ella Green

Quelle: Amazon

📖 Darum geht®s

Seine Musik.
Seine Harley.
Seine Groupies.

DER Rockstar Leeroy McDole ist ganz oben am Musikhimmel angekommen.
Die Frauen liegen ihm zu FĂŒĂŸen. Die Presse reißt sich um ihn.
Kurz vor seiner US-Tournee muss sein opening act gewechselt werden.
Cayla Hollister, die Newcomerin der Rockszene, soll ihn begleiten, ist jedoch alles andere als begeistert.
In ihren Augen ist der Musiker abgehoben und arrogant, nimmt seine Groupies, wie es ihm gefÀllt
und lÀsst auch ansonsten nichts anbrennen.
Dummerweise spricht ihr Körper eine andere Sprache, fĂŒhlt dieser sich doch zu Leeroy hingezogen.
Schnell merkt Cayla, dass vieles an Leeroy nur Fassade ist und er etwas zu verbergen versucht.
Offensichtlich kÀmpft er mit seiner Vergangenheit, kann sich Cayla aber nicht öffnen.
Wird er sich seinen DĂ€monen stellen, oder werden ihn seine Geschichte, die LĂŒgen, Intrigen und GerĂŒchte zerstören?
Quelle: Amazon

📖 Meine Meinung vom 01.07.2019

Ich habe diese Geschichte noch mit dem Pseudonym Dana York gelesen.

Ich bin ein bisschen zweigeteilt. Einerseits ist es eine aufregende Liebesgeschichte, die durch Leeroys Vergangenheit etwas Tiefe bekommt. Gerade die RĂŒckblenden in seine Vergangenheit waren dafĂŒr ausschlaggebend. Auch das Leben als SĂ€nger und Neuaufsteiger wurde sehr gut rĂŒbergebracht.
Love Drugs and Rock’n Roll
Die Drogen sind ihre Leidenschaft zur Musik und fĂŒreinander. Auch das war unverkennbar.
Jetzt kommen wir zum Aber.
FĂŒr mich gab es zu viele Wiederholungen und dass in mehreren Bereichen. Ich finde es gut, wenn die Protas ihre Zeiten Revue passieren lassen, gerade wenn etwas schieflĂ€uft, aber ich hĂ€tte einfach keine Zusammenfassung der Geschichte gewollt. Auch die leidenschaftlichen Szenen und davon gab es sehr viele, spielten sich, abgesehen vom Ort, fast immer gleich ab.
Darum kamen ab einer gewissen Zeit fĂŒr mich keine GefĂŒhle mehr rĂŒber, obwohl sie sich immer mit viel Leidenschaft liebten, sondern wurden einfach zu einem Akt des Druck ablassens.
Die Charaktere in diesem Buch fand ich alle sehr angenehm. Alle hatten das Herz am rechten Fleck. Das hin und her bei Leeroy und Cayla brachte so auch etwas Raum fĂŒr die anderen. Ich mag es sehr, wenn die Nebendarsteller nicht nur Statisten sind.
Insgesamt war es ein durchwachsenes Buch mit Höhen und Tiefen und ich wurde gut unterhalten.

⭐ ⭐ ⭐

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s