Mondiar: Kinder der Dämmerung (Die Mondiar-Trilogie 3)

am

von Ina Linger

Quelle: Amazon

📖 Darum geht´s

Der Untergang Galmanars rückt näher, während Risa und Jaro sich mit ihren Verbündeten auf die Auswanderung vorbereiten. Bald schon wird ihnen klar, dass der Platz auf den Rettungsschiffen nicht reichen wird, um alle zu retten, die sich ihnen angeschlossen haben, denn der Zulauf an verängstigten Flüchtlingen aus beiden Stämmen wird immer größer. Auf der Suche nach einer Lösung, die sie nicht zwingt, am Ende über Leben und Tod zu entscheiden, müssen beide die Erfahrung machen, dass der Konflikt zwischen Diatar und Monandor noch lange nicht überwunden und vielleicht sogar eine größere Bedrohung für ihre Stämme ist als der nahende Vulkanausbruch …
Quelle: Amazon

Die Mondiar-Trilogie:
1. Diatar – Kind des Lichts
2. Monandor – Kind der Dunkelheit
3. Mondiar – Kinder der Dämmerung

📖 Meine Meinung vom 24.04.2019

Der dritte und letzte Teil war für mich auch gleichzeitig der Beste. Die Konflikte, die Unterschiede, die Verachtung zueinander, aber auch die Nähe und vor allem die Gemeinsamkeiten zwischen den Diatar und Monandor waren hier viel greifbarer.
Es war spannend und nervenaufreibend.
Die Stellen mit den Wechseln zwischen Vergangenheit und Gegenwart waren sehr gut gewählt. Das fand ich klasse.
Die Geschichte ließ sich flüssig lesen und war leicht verständlich. Die Autoren macht es einem, mit ihrem schönen Schreibstil sehr leicht, durch ihre Geschichten zu kommen.

⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s