Eine Lady in der Fremde

am

von Laura Gambrinus

Quelle: Amazon

📖 Darum geht®s

Gestern noch saß Cassandra, Tochter eines begĂŒterten Landedelmanns, ĂŒberglĂŒcklich dem attraktiven und kultivierten Nathan Ironside gegenĂŒber und freute sich auf den Antrag, den er ihr machen wĂŒrde.
Heute sitzt Cassandra auf einem schwankenden Bötchen und wird durch die mĂŒffelnden KanĂ€le Venedigs gefahren. An ihrer Seite Marmaduke Lakeland, ein Mann mit kleinem BĂ€uchlein und krummer Statur, den man auf der Straße ĂŒbersehen mag. Ihr Ehemann.
Sie selbst trĂ€gt die Schuld an der Misere, hat sie den GeschĂ€ftsmann doch in eine kompromittierende Situation gebracht, nachdem sie nach der ZurĂŒckweisung durch ihren Verehrer vor Verzweiflung blind war.
Um in England dem Tratsch ĂŒber sich zu entgehen und ihrer egoistischen und lieblosen Mutter zu entkommen, hat sie darauf bestanden, ihn auf seiner GeschĂ€ftsreise nach Italien zu begleiten.
Aber was stimmt mit dem Mann nicht? Warum beachtet er sie kaum, schleicht sich nachts aus dem Haus und kehrt erst in den frĂŒhen Morgenstunden zurĂŒck? Und was sind das fĂŒr GerĂ€usche aus dem Nachbarhaus, das doch seit Jahren verlassen steht?
Marmaduke scheint ein finsteres Geheimnis zu bewahren, und Cassandra ist entschlossen, dieses zu lĂŒften 

Quelle: Amazon

📖 Meine Meinung vom 11.03.2019

Ich fand diese Geschichte einfach bezaubernd. Ich liebe die Ausdrucksweise der frĂŒheren Zeit und es war toll in diese abzutauchen. Cassandra und Marmaduke sind ein sehr eigenwilliges Gespann und sie haben mir beide viel Freude bereitet. Ein paar feuchte Augen hatte ich allerdings auch. Es war sehr fesselnd geschrieben, sodass ich das Buch in ein paar Stunden durch hatte. Die Autorin hat einen sehr schönen Schreibstil. Locker und leicht und trotzdem der Epoche entsprechend angepasst.
Die wenigen Perspektiven aus Marmadukes Sicht, haben die Geschichte fĂŒr mich dann noch abgerundet. Auch das komplett Unvorhersehbare hat mich begeistert.
Von mir bekommt die Story eine absolute Leseempfehlung.

⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s