Das Haus aus Licht: Das magische Glas (Lichtmagie 1)

am

von Mella Dumont

Quelle: Amazon

📖 Darum geht´s

Normal – das sind die anderen.
Seit sie vor drei Jahren beinahe in der Psychiatrie gelandet wäre, spielt Lucy ihren Mitmenschen Normalität vor. Und damit ist sie ziemlich erfolgreich.
Mit der Zeit gewöhnt sie sich daran, dass sie als Einzige die Lebensenergie der anderen sehen kann. Routiniert ignoriert Lucy das lästige Leuchten – bis Rafael auftaucht, der heller strahlt als je eine Person zuvor.
Hat er vielleicht eine Erklärung für das Phänomen? Doch bald muss Lucy feststellen, dass sie selbst nach den Maßstäben des jungen Magiers keineswegs normal ist.
Quelle: Amazon

Die Lichtmagie-Trilogie:
1. Das Haus aus Licht (Das magische Glas)
2. Das Haus aus Licht (Das magische Feuer)
3. Das Haus aus Licht (Das magische Erbe)

📖 Meine Meinung vom 23.04.2018

Für mich war diese Geschichte ein schönes Jugendbuch der magischen Art.
Die Einführung in diese Story fand ich sehr gut.
Da ist Lucy, die seit 3 Jahren an einer „Krankheit“ leidet, es aber niemanden erzählt. Beim ersten Versuch wäre sie nämlich beinahe in der Psychiatrie gelandet.
Als Rafael in ihr Leben trat, wird schlagartig alles anders.
Ich habe mich in der Geschichte richtig wohl gefühlt. Lucy ist ein tolles Mädchen mit einem Außenseiterposten, die sich fast alleine durch Leben schlägt. Auch das ändert sich, sobald Rafael auf der Matte steht.
Seine Art und Weise hat mir auch sehr gut gefallen. Er ist ein besonnener, ausgeglichener Charakter, der allerdings mit seiner jetzigen „Berufswahl“ nicht glücklich ist.
Die Nebencharaktere bleiben auch nach dem Buch präsent. Sowas mag ich immer sehr gerne, gerade wenn noch ein Teil folgt. Da besteht vielleicht die Möglichkeit, dass ihr Raum noch etwas größer wird.
Lucys Entwicklung und die der ganzen Geschichte hat mir einige schöne Lesestunden beschert. Sie hat unterwegs einige Spannungsbögen und das Ende kann man auch als den ersten Abschnitt bezeichnen. Die sind mir immer am liebsten, abgeschlossen aber doch auch offen. Ich freu mich so auf jeden Fall auf den zweiten Teil.
Die Schreibweise von Mella ist wie immer schön flüssig und ich vergebe sehr gerne eine Leseempfehlung.

⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s