Ich will kein Autogramm (Hollywood Love Story 1)

von Mira Morton

Quelle: Amazon

📖 Darum geht´s

Mara Dohm ist sowohl mit ihrem Job in der Wirtschaftsredaktion einer Zeitung als auch mit ihrem Singleleben mehr als zufrieden. Leider erfährt sie zufällig, dass ihr untreuer Ex-Freund seinen Seitensprung heiratet, und diese Nachricht trifft Mara härter als gedacht. Daran ändert auch die Dienstreise nach Barcelona nichts, bis sie am Strand in den Armen eines Fremden landet. Niemals hätte Mara gedacht, dass sie ein einziger Blick in tiefblaue Augen alles vergessen lassen könnte, und doch ist es so, denn mit einem Mal hat sie Schmetterlinge im Bauch.

An genau dieses Gefühl kann sich Aiden Trenton nicht einmal mehr erinnern, denn der Hollywoodstar kennt die Gründe, warum sich ihm Frauen reihenweise an den Hals werfen. Mit wahrer Liebe hat das rein gar nichts zu tun. Doch dann fällt ihm bei einem kleinen Undercover-Ausflug eine sehr hübsche Brünette in die Arme, die zu seinem Erstaunen nicht zu ahnen scheint, wer er wirklich ist. Der Filmstar nutzt die Gunst der Stunde und lässt das erste Mal seit Langem auch wieder eigene Gefühle zu. Allerdings verstrickt er sich in Lügen, die er schon kurz darauf zutiefst bereut …
Quelle: Amazon

Hollywood Love Story im Überblick:
1. Ich will kein Autogramm (Barcelona, Wien)
2. Ich will keinen Bodyguard (Karibik)
3. Ich will keinen Champagner (Wien, Mallorca, Marokko)
4. Ich will keine Geschenke (Los Angeles, Mexiko)
5. Ich will keinen Hollywoodstar (Los Angeles, Bahamas)

📖 Meine Meinung vom 27.02.2018

Die Story an sich hat mir recht gut gefallen. Sie war sehr unterhaltsam und Maras Gedankengänge und Sprünge haben mich oft zum Schmunzeln gebracht. Diese Sprünge haben mir allerdings auch etwas Schwierigkeiten bereitet.
Es wurde mir zu oft, wie in einer Aufzählung geschrieben. Da hat mir dann der Lesefluss gefehlt.
Mara ist von ihren vielen Selbstzweifeln verunsichert und macht lieber 2 Schritte zurück anstatt einen vor, auch wenn sie äußerlich oft die starke, selbstbewusste Frau mimt. Dann wiederum verfällt auch gerne in Selbstmitleid, das hat die Autorin alles gut rüber gebracht.
Fesseln konnte mich die Geschichte aber leider nicht, darum vergebe ich gute 3 Sterne.

⭐️ ⭐️ ⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s