Sterne einer Winternacht

am

von Lara Steel

Quelle: Amazon

📖 Darum geht®s

Die erfolgreiche Bestsellerautorin Melissa Hunt lebt mit ihrer kleinen Familie glĂŒcklich und zurĂŒckgezogen an der KĂŒste Cornwalls.
Jahrelang schaffte sie es, dem Trubel der Öffentlichkeit zu entgehen, und doch muss sie nun erstmals fĂŒr Verhandlungen ĂŒber die Filmrechte an einem ihrer BĂŒcher nach London reisen; und das auch noch so kurz vor Weihnachten.
Um sich vor dem GesprĂ€ch mit dem Produzenten ein bisschen zu beruhigen, möchte sie ein bisschen durch den winterlichen Hyde Park spazieren. Allerdings gerĂ€t Melissa dort schnell in ein wunderschönes Schneegestöber, in dem sie prompt, halbblind vor lauter Flocken mit dem bekannten Schauspieler Garrett Waters zusammenstĂ¶ĂŸt.
Sofort entschuldigt sich Melissa und will sich schnell zurĂŒckziehen, doch der charismatische Garrett lĂ€sst sie nicht gehen und ĂŒberredet sie zu einem gemeinsamen Abendessen.
Dem Abend folgt völlig ungeplant eine leidenschaftliche Nacht, nach der sich Melissa kaum wieder erkennt. Voller SchuldgefĂŒhle flieht sie aus Garretts Stadtvilla, zurĂŒck in ihr altes Leben und beschließt, alles zu vergessen.
Doch genau ein Jahr spĂ€ter, wieder kurz vor Heiligabend, steht Garrett plötzlich vor ihrer TĂŒr.
Quelle: Amazon

📖 Meine Meinung vom 17.01.2018

Dieses Buch zu bewerten fĂ€llt mir gar nicht so leicht. Zu meiner Verteidigung sollte ich noch erwĂ€hnen, dass ich mir den Klapptext erst fĂŒr meine Rezi durchgelesen habe, da ich mittlerweile die BĂŒcher von Lara blind lese.
Ich war gefesselt und habe es in ein paar Stunden durch gehabt, weil ich es einfach nicht weglegen wollte und auch nicht konnte.
Wollte, weil ich unbedingt sehen musste, ob es eine fĂŒr mich nachvollziehbaren Grund fĂŒr diese Handlung, und den daraus entstehenden Folgen gab und konnte, weil ich einfach immer an Lara Worten klebe.
Ich kann Ehebruch einfach nicht so locker wegstecken.
Auch wenn ich es im gewissen Maße nachvollziehen und mich auch in die Protas hineinversetzen kann. Wenn ich also diese Prinzipien weglasse bekommt das Buch volle Punktzahl. Es hat einen großartigen Spannungsbogen, viele unerwartete Wendungen und viele Emotionen.
Aber das kann ich nicht, es hinterlÀsst bei mir immer noch einen faden Beigeschmack.
Trotzdem empfehle ich das Buch natĂŒrlich gerne weiter.

⭐ ⭐ ⭐ ⭐

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s