Tödliche Weihnacht in Paris: Erotischer Krimi

am

von Susanne O’Connell

Quelle: Amazon

📖 Darum geht´s

›Für jede abgesagte Messe verschonen wir ein Leben.‹
Diese Nachricht erschüttert eine Kirchengemeinde in Paris. Doch dabei bleibt es nicht – kurz danach taucht ein Drohbrief auf. Es wird klar, dass der Weihnachtshass weite Kreise zieht und Veranstaltungen in ganz Paris einer Terrorgefahr ausgesetzt sind.
Der junge Privatdetektiv Jacques wird beauftragt, gemeinsam mit seinem Partner den Fall zu lösen. Und während die ersten Mordopfer zu beklagen sind, verfällt Jacques dem Charme einer attraktiven Rothaarigen. Obgleich er eine feste Freundin hat, kann er sich ihrem Reiz nicht entziehen. Fast zu spät merkt er, dass er in einen Strudel aus Sex, Misstrauen und Tod gezogen wird.
Quelle: Amazon

📖 Meine Meinung vom 09.01.2018

Das war mal wieder ein Ausflug in eine andere Richtung. Krimis sind bei mir eher Mangelware. Um im Französischen zu bleiben war es hier eine Mischung aus Menage et trois und Krimi. Beides verläuft völlig anders als gedacht und Jacques detektivisches Können bereitet ihm große Schwierigkeiten.
Richtig wohl gefühlt habe ich mich, in dieser Geschichte nicht. Aber das ist mein persönliches Empfinden.
Der Schreibstil der Autorin hingegen ist sehr gut. Er ist fließend und genau an den Stellen typisch Dedekiv, nämlich stichpunktartig. Das hat richtig gut gepasst. Ich vergebe gute 3 Sterne.

⭐️ ⭐️ ⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s