Nebelsphäre – Die Liebe des Phönix: Lübeck-Reihe 3

am

von Johanna Benden

Quelle Amazon

Darum geht´s

Liebe…kann man nie genug haben? Also, ich schon! Jan reicht mir völlig. Aber Xavosch gibt einfach nicht auf! Mist. Wenn ich ehrlich bin: So übel ist der Kerl gar nicht.

Nach Sofies inoffizieller Verlobung mit Jan verspricht Xavosch, sich von den beiden fernzuhalten. Dennoch bleibt der Lichtmeister an der Akademie zur Steinburg und bemüht sich, seine Kontakte zu den Menschen zu verbessern. Trotz Xavoschs Umsicht laufen er und Sofie sich auf dem Campus unweigerlich über den Weg. Erste scheue Begegnungen lassen Vertrauen wachsen und die junge Frau über ihren Schatten springen. Sofie entwickelt gegen ihren Willen Sympathien für den blauen Drachen. Unterdessen hält Jan an seiner Liebe zu Sofie fest und kämpft verbissen um ihre Beziehung. Sofie fühlt sich zunehmend von der Situation überfordert, denn sie möchte keinen von beiden verletzen. Was ist stärker? Ihre große Liebe zu Jan oder die Gefährtenbindung zu Xavosch? Und was passiert bei den dunklen Wesen und dem jungfräulichen Tor?
Werden die Dämonen das Portal öffnen?
Quelle: Amazon

Nebelsphäre-Reihe:

Kiel-Reihe
Band 1: Nebelsphäre – haltlos
Band 2: Nebelsphäre – machtlos
Band 3: Nebelsphäre – rastlos

Lübeck-Reihe:
Band 1: Nebelsphäre – Der Zauber des Phönix
Band 2: Nebelsphäre – Das Licht des Phönix
Band 3: Nebelsphäre – Die Liebe des Phönix
Band 4: Nebelsphäre – Der Zorn des Phönix

Meine Meinung vom 20.09.2017

ACHTUNG SPOILER ZUM VORHERIGEM TEIL

Wer von euch hatte schon einmal Angst vor einem Finale? Keiner? Dann habt ihr Die Lübeck-Reihe mit unserem Phönix noch nicht gelesen.
Ich hatte regelrecht Panik.
Warum?
Das kann ich euch sagen. Jan und Sofie sind für mich der Inbegriff tiefer, aufrichtiger Liebe. Und dann kommt der Drache Xavosch daher und geht mit Sofie eine einseitige Gefährtenbindung ein. Soweit sogut, denkt ihr? Für mich war das die Katastrophe schlecht hin.
Man kann es ab diesem Zeitpunkt eine Dreiecksbeziehung der anderen Art bezeichenen.
In diesem Teil lernen wir Xavosch ausgiebig kennnen. Und ich sag euch, das hat die Johanna doch mit Absicht gemacht. Ich bin in diesem Teil quasi in Sofie drin und auch mein Kopf und Herz platzt fast.
Ist die Liebe stärker, als die Gefährtenbindung?
Kann man das überhaupt trennen?
Wie ging es mir in diesem Finale? Ich habe gelacht (Bill ist einfach der Beste), habe mich innerlich verflucht (warum kann ich natürlich nicht verraten 😉 ) und ich habe geweint (wenn man so sehr ‚TeamJan“ ist wie ich, dann bleibt einem einfach nix anderes übrig.) Es ist ein Grandioses Finale, wenn es um unsere Sofie geht. Und nun warten wir gespannt auf die letzte Schlacht.

⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s