L.A. Dark Affair – Adam

am

von Miranda J. Fox

Quelle: Amazon

Darum geht´s

Er schlug die Decke zurück und stand auf, und ich blinzelte ihn bestimmt zehn geschlagene Sekunden lang an. Er war splitterfasernackt … und es war Morgen … und er war ein Mann. Musste ich noch mehr sagen? Ich riss den Kopf wieder hoch, und ein träges Lächeln erschien auf Adams Gesicht. Es brauchte nicht viel Fantasie, um zu erraten, was er gerade dachte oder was er mit mir tun wollte. Fast schon fluchtartig verließ ich das Zimmer, und Adams Lachen verfolgte mich noch bis an den Frühstückstisch.

Olivia braucht dringend Geld, um ihre Schulden zu bezahlen. Da kommt ihr der einmalige Escort-Job, der sie mit dem attraktiven, aber unverschämten Adam zusammenbringt, gerade recht. Nicht zum Plan gehörte, dass sie Hauptverdächige bei einem Diebstahl wird oder dass Adam sie umgarnen muss, um zurückzubekommen, was ihm gestohlen wurde. Wenn Olivia nur wie alle anderen Frauen wäre. Doch mit ihrer trotzigen, frechen Art stellt sie die Geduld des begehrten Hotelerben gewaltig auf die Probe … und weckt gleichzeitig sein Interesse.
Quelle: Amazon

Meine Meinung vom 08.08.2017

Ja das war eine schöne Geschichte für zwischendurch. Sie hat sogar einen leichten Touch in Richtung Thriller. Sie hat mich sehr gut unterhalten.
Olivia, die sich von ihrem Escort – Job eine kleine finanzielle Verschnaufpause erhofft.
Adam der es leid ist, sich mit einer Fremden zur Schau stellen zu lassen. Als beide aufeinander treffen, läuft nichts so, wie es geplant war. Ein Diebstahl lässt beide enger in Kontakt kommen wie erwartet.
Aber spielen auch beide mit offenen Karten?
Das und mehr, werden wir hier erfahren.

⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s