Nebelsphäre – Das Licht des Phönix: Lübeck-Reihe 2

am

von Johanna Benden

Quelle: Amazon

Darum geht´s

Liebe… zu einem Drachengefährten ist Harmonie in Perfektion. Eine tiefere Verbundenheit gibt es nicht… Angeblich… Also, ganz ehrlich: Ich will das nicht. Ich will Jan!

Sofies Schonfrist ist abgelaufen: Ihr Studium an der Akademie zur Steinburg hat begonnen. Offiziell ist diese Hochschule eine Talentschmiede finanzstarker Unternehmen; in Wahrheit jedoch bilden dort Drachen Menschen in den magischen Künsten aus, um sie auf die drohende Invasion von Dämonen vorzubereiten. Sofie fühlt sich hier als Außenseiterin. Sie ist als Einzige nicht in der Lage, auf der Geistesebene zu kommunizieren. Außerdem sind da noch die monatlich stattfindenden «Triff die Drachen»-Zeremonien, bei denen junge Himmelsechsen und Studierende zu Gefährten werden sollen. Insbesondere für Sofie soll ein geeigneter Partner gefunden werden. Diese Vorstellung macht Sofie krank. Sie liebt Jan und will sich nicht an einen Drachen binden. Schafft sie es, den Echsen zu trotzen? Und was ist mit den dunklen Wesen?
Quelle: Amazon

Nebelsphäre-Reihe:

Kiel-Reihe
Band 1: Nebelsphäre – haltlos
Band 2: Nebelsphäre – machtlos
Band 3: Nebelsphäre – rastlos

Lübeck-Reihe:
Band 1: Nebelsphäre – Der Zauber des Phönix
Band 2: Nebelsphäre – Das Licht des Phönix
Band 3: Nebelsphäre – Die Liebe des Phönix
Band 4: Nebelsphäre – Der Zorn des Phönix

Meine Meinung vom 31.12.2016

Der Teil hat mir sehr gut gefallen. Es war von Allem was dabei.
Es ist doch immer wieder schön Sofie und Margareta ihrem Zwiegespräch zu lauschen.
Jan, ja Jan. Der hat mir rote verquollene Augen beschert. Oh man war das Schrecklich. Und da war ich erst bei 44%.
Es gab da so ein kleinen Störenfried, der sich Rückblende nennt. Er war absolut notwendig, um uns auf den kommenden Band vorzubereiten. Hat mich aber abrupt aus meinen Emotionen gerissen. Ich wollte doch noch ein bisschen mit leiden. 😉
Vic hat hier voll die Arschkarte gezogen, aber in Anbetracht dessen, was auf uns zukommen wird, hat sie ihrer Meinung nach keine andere Wahl. Ich kann ihr gar nicht wirklich böse sein, dass sie sich an der Bindungssache so versteift. Und damit das vermeintlich gesamte Wohl über ihren besten Freund stellt.
Bei Bill geht einem doch das Herz auf. Und eine Portion Mut hat er sich auch geholt. Ich war sehr beeindruckt
Karvin ist Karvin. Und trotzdem kann sich Jan keinen besseren Freund wünschen, wie ihn.
In diesem Teil findet Sofie ein paar neue Freunde. Was mich sehr gefreut hat. Und dann taucht da noch jemand auf. Aber das müsst ihr selber lesen.

⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s