Release Me – In den Händen des Milliardärs – Band 1

von Laura Winter

Quelle Amazon

Darum geht´s

Nachdem Amy Clarkes kürzlich übernommene Buchhandlung insolvent ging, gleicht ihr Leben einem Scherbenhaufen.
Doch als sie der Butler des erfolgreichen Unternehmers und Milliardärs Nathan Frost anspricht und ihr eine
lukrative Möglichkeit bietet als dessen persönliche Assistentin zu arbeiten, zögert Amy nicht lange und sagt zu.
Sie hätte nur nicht gedacht, dass Mr. Frost es ab der ersten Sekunde schafft, ihr Herz und ihren Verstand auf den Kopf zu stellen.
Doch was zu Anfang so paradiesisch erschien, schließlich darf sie in einem restaurierten Schloss leben und als
seine persönliche Assistentin mit ihm durch die USA reisen, ändert sich, als sie bemerkt, dass etwas nicht mit Nathan stimmt.
Er wirkt müde. Abgekämpft. Und er nimmt eine nicht unerheblich große Menge Tabletten.
Amy hat so viele Fragen, doch Nate, wie sie ihn nennen darf, weicht ihr immer wieder aus.
Was verbirgt er nur vor ihr? Und warum hat sie das Gefühl, von ihm belogen zu werden?
Quelle: Amazon

Dilogie:
1. Release Me – In den Händen des Milliardärs
2. Release Me – In den Armen des Milliardärs

Meine Meinung vom 19.10.2016

Laura hat mich wieder gepackt.
Ich habe mit Amy gelitten und Nate zum Teufel gewünscht, wenn da nicht seine Passagen gewesen wären. Die haben mir glatt die Füße weggezogen.
Und haben mich gezwungen, mich auch in ihn hinein zu versetzen.
Momentan denke ich sie läuft in ihr Verderben und er stürzt in den Abgrund.
Ich bin so gespannt, wie es weiter geht.
Und wie sie selbst schrieb, das Ende ist echt fies.

⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s