Küss mich wach (Tales of Chicago 1)

am

von Mila Summers

Quelle: Amazon

Darum geht´s

Eigentlich hielt Stacy es für eine gute Idee, dem lukrativen Stellenangebot Hals über Kopf zu folgen. Die Seifenblase zerplatzt schnell, nachdem sie vor Ort feststellen muss, dass der Job bereits vergeben ist. Ohne einen Penny in der Tasche fasst sie einen folgenschweren Entschluss und reist per Anhalter weiter. Mitch Havisham, Anwalt aus Memphis, nimmt sie mit nach Chicago. Während der Fahrt macht er ihr ein unmoralisches Angebot und lässt nicht locker, ehe sie schließlich einwilligt…
Quelle: Amazon

Tales of Chicago:
1. Küss mich wach
2. Vom Glück geküsst
3. Ein Frosch zum Küssen
4. Küsse in luftiger Höhe
5. Zum Küssen verführt

Meine Meinung vom 03.10.2016

Ich glaube ich habe mich zu sehr an die langen Geschichten gewöhnt.
Das kam mir hier alles, wie im Zeitraffer vor.
Die Geschichte ist in der Ich Form geschrieben. So ist man quasi Stacy selber. 😊
In diesem Fall hat das wunderbar hingehauen. Sie ist eine sehr angenehme Prota. Die allerdings eindeutig zu viel mit sich machen lässt.
Unser Mitch, ja, ich glaube Holzkopf ist noch eine nette Umschreibung 😂
Vor allem aber wissen wir jetzt , dass man sich doch Zeit lassen sollte, um sich richtig kennen zu lernen, weil man sonst einfach zu oft, die falschen Entscheidungen trifft

⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s