von Lilly Labord

Quelle: Amazon

Darum geht´s

Ein kleiner Hund, Liebe und Ärger mit dem Ex:
Die Autorin Bianca Michaelis ist gerade rechtzeitig in Leipzig angekommen, um die Buchmesse zu besuchen, da steht plötzlich ihr Ex vor dem Hotelzimmer und lädt ihr einen süßen Hund auf den Arm. Ehe Bianca ihm dieses ungewollte Geschenk zurückgeben kann, ist er auch schon verschwunden.
Ein Liebesbrief in der Pralinenschachtel lässt vermuten, dass Ollie die längst beendete Beziehung wieder aufwärmen will, aber Bianca hatte damals nicht grundlos mit ihm Schluss gemacht.
Im Versuch, Ollie noch einzuholen, stolpert Bianca dem attraktiven Joe in die Arme, doch ihm fallen anscheinend weniger Biancas grüne Augen auf, als die geschmacklosen Bunny-Ohren, die Ollie dem Chihuahua aufgesetzt hat. So kommt es zwischen ihr und Joe gleich zu einem bissigen Wortwechsel, der wenig Hoffnung auf eine Fortsetzung der Bekanntschaft macht.
Auf einer Autorenparty trifft sie Joe jedoch wieder und beide stellen fest, dass sie mehr gemeinsam haben, als zuerst gedacht.
Gerade, als sie sich näher kommen, macht Bianca eine Entdeckung, die alles auf den Kopf stellt, und aus einem geruhsamen Messe-Besuch wird unversehens eine höchst gefährliche Angelegenheit.
Quelle: Amazon

Meine Meinung vom 27.03.2016

Ein nette Geschichte für zwischendurch. Mit viel Pep.

Ein kleiner Einblick in die Autorenwelt mit allen Facetten. Engstirnigkeit. Neid. Festgefahrene Meinungen die man bei genaueren Betrachten revidieren muss.

Die Aufgeschlossenheit der Leser fand ich beeindruckend. Die leichte Überforderung der Autoren durchaus verständlich. Und dann das gute Zusammenspiel beider Fraktionen.

Der Ex, hat dann noch etwas Spannung reingebracht. Und die Portion Liebe war natürlich auch mit dabei.

Also wieder eine typische Lilly Geschichte 😊

⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s