So fern wie ein Stern (Sternen-Trilogie 3)

von Amanda Frost

Quelle: Amazon

📖 Darum geht´s

Hätte der Tierarzt Mark für Frauen nur ein halb so geschicktes Händchen wie für Tiere, würde sein Einsatz auf der Erde sicherlich erfolgreicher verlaufen. Denn kaum hat er die quirlige Elena kennengelernt, verliert sie bei einem Unfall ihr Gedächtnis. Eine Fügung des Schicksals? Vielleicht! Elena kauft ihm nämlich bedenkenlos ab, dass Außerirdische auf der Erde das Normalste der Welt sind. Orientierungslos, wie sie ist, verfrachtet Mark sie schließlich auf seinen Heimatplaneten Siria. Mitnichten darauf gefasst, dass der rothaarige Wirbelwind binnen kürzester Zeit nicht nur sein Leben, sondern auch das seiner beiden Töchter auf den Kopf stellt. Was aber, wenn Elena eines Tages ihr Gedächtnis wiedererlangt …?
Quelle: Amazon

Sternen-Trilogie:
1. Teil: Gib mir meinen Stern zurück
2. Teil: Sei mein Stern
3. Teil: So fern wie ein Stern

📖 Meine Meinung vom 24.10.2015

Gelungener Abschluss.
Auch hier ist sich Amanda treu geblieben, uns auf ein paar Missstände, in unserer Welt, hinzuweisen. Super. Auch „normale“ Probleme wurden wieder it eingebaut.
Und, was habe ich gesagt. Mark war wirklich eine sehr harte Nuss.
„Hornochsen, Einer wie der Andere“ – und schon hatte ich einen Lachkrampf.
Streckenweise war es aber auch zum Haare raufen, mit diesem Kerl.
Vielen Dank für diese schöne Buchreihe.

⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s