SchneeSturmKüsse (Verliebt in Silver Creek 1)

am

von Ellen McCoy

Quelle: Amazon

📖 Darum geht´s

Beth Andrews weiß genau, wie ihr Traummann sein sollte, leider ist dieser weit und breit nicht in Sicht. Als sie kurz vor Weihnachten auch noch ihren Job verliert und ihr Wagen in einem Schneesturm liegen bleibt, scheint sie am Tiefpunkt ihres Lebens angekommen zu sein. Gestrandet in Silver Creek ist sie auf die Hilfe von Richard angewiesen – einem Mann, der abweisend und zynisch ist und allein in einem ehemaligen Hotel haust. Mit dieser Frau, die unverhofft vor seiner Tür steht, möchte er nichts zu tun haben, da sie ihn an das Leben erinnert, das er aus gutem Grund für immer hinter sich ließ.
Doch der Schnee und das liebenswert verrückte Silver Creek bringen so manche festgefahrene Haltung zum Wanken …
Quelle: Amazon

Verliebt in Silver Creek:
1. SchneeSturmKüsse
2. BuchTraumKüsse

📖 Meine Meinung vom 10.02.2019

Willkommen in Silver Creek. Mir hat es dort gut gefallen und es ist eine Kulisse, die noch einige Geschichten parat haben könnte.
Den Anfang machen Beth und Richard.
Mir hat die Geschichte gut gefallen. Sie ist leicht und locker geschrieben, sodass man sie schön hintereinander weglesen kann. Am besten mit einem heißen Kakao, denn es gibt hier viel, viel Schnee.
Es war eine Geschichte mit vielen Missverständnissen und für die beiden Protas der Weg herauszufinden, was man im Leben wirklich will und wer man ist. Die Emotionen hätte man noch ein wenig vertiefen können. Sie sind dieses Mal nicht so sehr zu mir übergeschwappt.
Ich hatte aber ein paar schöne Lesestunden und empfehle das Buch gerne weiter.

⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s