Black Summer – Teil 2

am

von Any Cherubim

Quelle: Amazon

Darum geht´s

Lass die Angst niemals dein Schicksal bestimmen
Parker hatte Recht: „Nichts wird mehr so sein, wie es einmal war“ – denn alles ist schlimmer!
Joys Leben ist das pure Chaos. Sie kann weder fliehen noch in ihre Heimat zurück; sie hat alles verloren.
Ängstlich blickt sie einer ungewissen Zukunft entgegen und kann nur an ihren kleinen Keks denken. Wie lange kann Holly ohne ihre Medikamente in den Fängen der mexikanischen Mafia überleben? Wem kann Joy überhaupt noch vertrauen?
Und wo, verdammt noch mal, ist Parker?
Quelle: Amazon

Dilogie:
Black Summer – Teil 1
Black Summer – Teil 2

Meine Meinung vom 05.02.2017

Nach dem Chlifhanger beim Ende des ersten Teils, ging es hier gleich rasant los. Das enorme Tempo blieb bis zum Schluss. Einerseits hielt es den Spannungsbogen stetig oben, andererseits konnte ich aber so meinen Emotionen nicht genug Spielraum geben.
Any hat, wie immer, eine fesselnde Schreibweise, so dass man immer mitten drin im Chaos war.
Beim Thema Sex bin ich auch zwiegespalten.
Es gab wunderschöne Passagen, wo er sich an Sie gekuschelt hat. Wie sie sich zärtlich berührt haben. Genau so hat es in diese Geschichte gepasst.
Die harte Gangart zwischendurch, war allerdings fehl am Platz. Ich weiß, es ist gerade der Trend und ich lese es auch wahnsinnig gern. ABER es muss zur Geschichte passen.
Insgesamt war es ein spannender, überraschender und schöner Abschluss.

⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s