von Lea Pearl

Quelle: Amazon

Darum geht´s

Die junge Ivory Pepperdoe, Harfenistin im London Academic Orchestra, hat ihr Leben im Griff. Alles läuft in geregelten Bahnen – selbst ihre Verlobung. Doch dann trifft sie eines Tages im Londoner Antiquitätenladen A Place to Remember ausgerechnet den chaotischen Rockmusiker Ethan. Die Begegnung mit ihm stellt Ivorys tadellos organisiertes Leben völlig auf den Kopf.
Auch Ethan ist trotz ihrer Eigenarten von der hübschen Ivory fasziniert. Kurzentschlossen hilft er ihr bei der Suche nach der alten Brosche ihrer Großmutter. Die beiden ahnen nicht, dass das Schmuckstück ein bittersüßes Geheimnis aus der Vergangenheit birgt, das ihre Leben völlig durcheinanderwirbeln wird …
Quelle: Amazon

London Love Stories:
1. A Place to Remember: Ally & Nate – Anna Winter
2. A Place to Remember: Chloe & Hugh – Sarah Saxx
3. A Place to Remember: Ivory & Ethan – Lea Pearl
4. A Place to Remember: Sam & Noel – Karola Löwenstein
5. A Place to Remember: Emily & Noah – Michelle Schrenk

Meine Meinung vom 30.04.2016

Es ist eine schöne Geschichte, zweifellos.

Aber hier hat mir Einiges gefehlt. Es ging eigentlich vordergründig um eine andere Geschichte. Wegen der ich dann auch heulen musste. Die fand ich sogar besser, wie die Eigentliche 🙂

Ivy und Ethan hatten schöne Passagen, wo ich kräftig lachen musste. Aber es lief mir alles zu glatt. Sie war zu schnell und zu oft, sofort einsichtig, das sie doch die ganze Zeit falsch lag.

⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s