von Poppy J. Anderson

Quelle: Amazon

Darum geht´s

Amy und Patrick kommen aus zwei völlig verschiedenen Welten, doch das kann sie nicht davon abhalten, sich bis über beide Ohren ineinander zu verlieben. Anfangs erscheint alles perfekt, bis kurz nach ihrer übereilten Hochzeit das Liebesglück der beiden getrübt wird. Amy erkennt, dass sie in Patricks Welt einfach nicht hineinpasst, und sieht keinen anderen Ausweg, als ihn zu verlassen, auch wenn ihr die Trennung das Herz bricht.
Jahre später kreuzen sich wieder ihre Wege. Während Amy noch immer Gefühle für Patrick hat, macht dieser den Anschein, sein Leben ohne sie fortgeführt zu haben und glücklich darüber zu sein. Außerdem gibt er ihr deutlich zu verstehen, dass er sie kaum in seiner Nähe ertragen kann.
Doch kann hinter der wütenden Fassade eines verlassenen Mannes nicht doch mehr stecken?
Quelle: Amazon

Ashcroft-Saga:
1. Nur ein Kuss
2. Nur ein Augenblick
3. Nur ein Funke
4. Nur ein Hauch

Meine Meinung vom 17.04.2016

Eine wunderschöne Geschichte. In 2 Teile untergliedert.

Teil 1 hat sich mit der Vergangenheit auseinander gesetzt :

Wenn man plötzlich mit einer anderen Gesellschaftsschichten konfrontiert wird. Seine Bewunderung, wie sie ihr Leben meistert

Ihr Unbehagen, als sie in Seine geworfen wird, im wahrsten Sinne. Ich konnte ihre immer stärkeren Komplexe sehr gut nachvollziehen.

Teil 2 war dann in der Gegenwart

Da ging dann das heheule los. Der Schmerz von Beiden war perfekt umgesetzt.

Seine zusätzliche Wut hat mich total mitgerissen. Und die Liebe für… unbeschreiblich schön beschrieben.

Das Buch hat mich gefangen genommen. Ganz klasse.

⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s