lost & found: als ich dir begegnete

am

von Nicole Stoye

Quelle: Amazon

Darum geht´s

Alles im Leben hat seine Zeit …
Nach dem Tod ihrer großen Liebe Darren liegt Lauras Welt in Scherben. Ein Jahr lang bringt sie es nicht übers Herz, sein Grab aufzusuchen. Als sie schließlich doch die Kraft dafür findet, ist es nicht nur sein, sondern auch das Nachbargrab, das sie wiederholt dorthin zurückkehren lässt. Denn Darren und die neben ihm bestattete Paula verbindet sowohl der gleichlautende Nachname als auch derselbe Todestag. Am Ende ist es die Begegnung mit Paulas Ehemann John, die das Glück zu Laura zurückkehren lässt. Viele Stunden reden sie über die beiden wichtigsten Menschen in ihrem Leben. Wie sie einander kennenlernten, über die gemeinsame Zeit, die Trauer nach ihrem Tod und die Liebe, die sie auch darüber hinaus für sie empfinden. Schließlich verlieben sie sich dabei ineinander.
Das Glück scheint perfekt, bis Laura eine Botschaft von Darren findet und von der Vergangenheit eingeholt wird …
Quelle: Amazon

Meine Meinung vom 12.10.2015

Ich habe dieses Buch im Jahr 2015 unter dem Namen „Im November“ gelesen und bewertet.

Schöne Geschichte. Die verschiedenen Schreibweisen fand ich super. Sehr gefühlvoll geschrieben. Die Trauer war sehr greifbar.

Ein Punkt Abzug gibt es für mich, weil ich mir am Ende noch einen Epilog erhofft habe.

So ist das Ende irgendwie noch kein Ende.

⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s