Lese/Hörstatus

Hier auf dieser Seite seht ihr meinen aktuellen Lese und/oder Hörstatus.

Quelle: Amazon
Lesestatus: 100%

Inhalt

Eigentlich wollte Werwolf Caleb Thorn sich in dem abgelegenen Haus von seinem schweren Unfall erholen und lernen, mit dem Verlust seines Beins klarzukommen. Doch statt heilsamer Ruhe erwartet ihn eine unheimliche Geistererscheinung.
Notgedrungen wendet sich Caleb an seinen kratzbürstigen Nachbarn Kaz Finster, ein Medium, das sich mit paranormalen Phänomenen auskennt. Aber ein dunkler Fluch zwingt Kaz, seine Mitmenschen auf Abstand zu halten.
Obwohl es für Kaz gefährlich ist, entwickelt sich zwischen beiden eine Freundschaft, denn Caleb übt eine seltsame Faszination auf ihn aus und auch Caleb zieht es unaufhaltsam zu Kaz. Unterdessen steigert sich der Spuk zur mörderischen Bedrohung…

Quelle Amazon
Hörstatus:
Kapitel 189 von 189

Inhalt

Von den verborgenen Geheimnissen eines englischen Herrenhauses zu der Pracht indischer Paläste

Innerlich aufgelöst kommt die junge amerikanische Schauspielerin Rebecca Bradley im englischen Dartmoor an, wo ein altes Herrenhaus als Kulisse für einen Film dient, der in den 1920er Jahren spielt. Vor ihrer Abreise hat die Nachricht von Rebeccas angeblicher Verlobung eine Hetzjagd der Medien auf die junge Frau ausgelöst, doch in der Abgeschiedenheit von Astbury Hall kommt Rebecca allmählich zur Ruhe. Als sie jedoch erkennt, dass sie Lady Violet, der Großmutter des Hausherrn Lord Astbury, frappierend ähnlich sieht, ist ihre Neugier geweckt.
Dann taucht Ari Malik auf: ein junger Inder, den das Vermächtnis seiner Urgroßmutter Anahita nach Astbury Hall geführt hat. Je mehr Rebecca aber in die Vergangenheit und in ihre Rolle eintaucht, beginnen Realität und Fiktion zu verwischen – und schließlich kommt sie nicht nur Anahitas Geschichte auf die Spur, sondern auch dem dunklen Geheimnis, das wie ein Fluch über der Dynastie der Astburys zu liegen scheint…

Quelle: Amazon
Lesestatus: 33%
2 von 6 Geschichten abgeschlossen

Inhalt

Als die 18-jährige Emma dem reichen Solters-Erben Nate zum ersten Mal begegnet, spürt sie bereits, dass sie sich besser von ihm fernhalten sollte. Trotzdem zieht es sie immer wieder in die Nähe des jungen Mannes mit dem wunderschönen Lächeln, das es einfach nicht schafft, die Traurigkeit zu überdecken, die sich in den tiefbraunen Augen spiegelt. ​Denn Nate verbirgt ein gefährliches Geheimnis, sein Herz schlägt im Takt eines wilden Wolfes … Und plötzlich muss Emma lernen, was es heißt gejagt zu werden – und zu jagen!n